Naturreservat Lunden

Adresse: Drevs gamla kyrka, 360 42 BRAÅS Karte anzeigen

Adresse: Drevs gamla kyrka, 360 42 BRAÅS

Ein Naturschutzgebiet mit einem reichen Vogelvorkommen und kulturell bedeutsamen Funden.

Das Vogelvorkommen im Naturschutzgebiet Lunden ist enorm, da sich dieses direkt am Wasser befindet und sich hier viele Insekten tummeln, die den Vögeln als Nahrung dienen. Die Flora wird dominiert von altem Edellaubwald, Sie finden hier aber auch Wiesen, Weideland und Moorgebiete. Außerdem gibt es Gräber aus der Bronzezeit zu bewundern.

Lunden ist seit 2011 Naturschutzgebiet. Wenn Sie Laubwälder interessieren sind Sie hier richtig! Hier gibt es kräftige Linden, Ulmen, Espen und sogar 300 Jahre alte Eichen. Nachdem dieses Gebiet lange bewirtschaftet wurde finden Sie auch Spuren von Acker- und Feldarbeit. Überreste dieser Zeit sind beispielsweise die Grundrisse alter Hütten, eine Brücke über den Fluss Mörrumsån und die Gräber aus der Bronzezeit.

Wegen der vielen alten Bäume fühlen sich sowohl Flechtenarten als auch Insekten wohl im Naturschutzgebiet. Außerdem gibt es viele Vögel, wie den Tannenhäher, den Wendehals, den kleine Specht, den Grünspecht, das Birkhuhn, den Singschwan, die Krickente, den Kranich, die Gebirgsstelze, die Rohrdommel, die Wasserralle und den Baumfalken. Wie Sie erkennen tummeln sich hier sowohl Arten, die im Wald leben, als auch solche, die ihren Lebensraum am Wasser haben, was zweifellos daran liegt, dass sich das Naturschutzgebiet direkt am See Drevsjö befindet. Manche der Vogelarten halten sich am liebsten im Schilfrohr auf, sie können also manchmal besser gehört als gesehen werden. Auch finden Sie das "Landschaftstier" Smålands, den Otter, hier! Bezüglich der Insekten und Flechten gibt es hier die verschiedensten Arten Arten, wie z.B. den Düsterkäfer, die Flechtenart Arthonia cinereopruinosa, Bactrospora corticola sowie die Pilzart Haploporus tuberculosus. Im Frühling gibt es hier Massen an Buschwindröschen zu bestaunen.

Wenn Pflanzen Sie begeistern, so sind auch die alten Wiesen und Weiden ein gute Ort um wilde Orchideen, wie geflecktes Knabenkraut, Zweiblättrige Waldhyazinthe, das Große Zweiblatt und andere Arten, wie Arnika, die niedrige Schwarzwurzel, gewöhnliche Kreuzblume oder die Heiden-Nelke zu entdecken!

Mehr anzeigen

Über diese Aktivität