Die alte Kirche von Jät

Adresse: Jät stommen 2, 362 52 JÄT Karte anzeigen

Adresse: Jät stommen 2, 362 52 JÄT

Es handelt sich um eine gut erhaltene mittelalterliche Kirche aus dem 12. bis 13. Jahrhundert.

Es handelt sich um eine gut erhaltene mittelalterliche Kirche aus dem 12. bis 13. Jahrhundert. Die Sakristei beherbergt gut erhaltene Wandmalereien aus dem 18. Jahrhundert. Das Waffenhaus stammt von 1796.

Unter dem Chor gibt es eine Grabkammer mit zehn mehr und weniger gut erhaltenen Särgen. Sie sind die Familiengräber der Eigentümer der Herrenhäuser Helgåkra und Jätsberg. Man findet dort Namen wie Boije, von Dobrikowsky, Uggla, Rudebeck und Gyllenskog. Auch beherbergte die Grabkammer angeblich einen mumifizierten Frauenkörper, der "Fräulein Eketrä" genannt wird. Die Legende vom Fräulein Eketrä handelt von einer alten Dame, die sich, als man ihr Grab in der Gruft einige hundert Jahre später öffnete, im gleichen Zustand wie bei ihrem Tod befand. Als die neue Kirche in Jäts im Jahr 1910 eingeweiht wurde, wurde Tätigkeiten im alten Gebäude stillgelegt. 1950 bis 1960 wurde die alte Kirche dann renoviert. Heutzutage wird die alte Kirche während des Sommers für Gottesdienste genutzt. Es gibt Audio-Guide Führungen auf Schwedisch, Englisch und Deutsch.

Mehr anzeigen

Über diese Aktivität